Ein bisschen Ordnung im Chaos…

Es gibt zwei Dinge, die sicher jedem, der näht bekannt sind: stundenlanges Stöbern und Pinnen auf Pinterest und der ständige Versuch Ordnung in die Stoff- und Bändervorräte zu bekommen.
Beim Ersteren stieß ich auf eine Variante meine inzwischen maßiv angewachsene Anzahl an Webbändern und was man sonst so an Bändchen hat, ein bisschen übersichtlicher unterzubringen.
Die Ur-Idee stammt hierher!

Also habe ich Mandarinen in der Kiste gekauft und musste sehr viele davon allein essen. Der Freund isst nämlich keine Mandarinen. (Ich gebe zu, dass man mein Tempo wohl nicht rekordverdächtig war, denn zwei oder drei musste ich vertrocknet wegwerfen…)
Jetzt fehlten nur noch Postkarten! Ich bin ein großer Fan von Postkarten und nehme immer und überall welche mit – aber doch bitte nicht zum Zerschneiden!! Es gab also nur die Möglichkeit ab jetzt anzufangen zu sammeln und meine Aufbewahrung dann wahrscheinlich erst in drei Jahren fertig zu haben. 😦

Ich hab mich dann mal ein bisschen bei meinen Freunden umgehört und siehe da! Der Ritter (und er macht seinem Spitznamen mal wieder alle Ehre!) gab mir Flyer von einem hiesigen Veranstaltungsort! Die Flyer sind auf wunderbar fester Pappe gedruckt (also „Fliegen“ können die mit Sicherheit nicht) und in Postkartenformat.
Dann ging’s gestern Abend ans Schnibbeln:

Vorher-Nachher-Bild:

Ja, inzwischen sind es ein paar mehr und es ist auch noch lange kein Ende in Sicht. Ich brauche mehr Postkarten!

IMG_6202

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an den Ritter und an alle anderen für ihre Aufmerksamkeit! 🙂
Wir versuchen’s heute auch mal wieder beim Creadienstag

Advertisements