Ja, ich lebe noch oder: wie aus einem Stück Paisleystoff ein Pulli wurde

Das ist jetzt echt schon lange her, seitdem ich das letzte mal geschrieben habe. Aber tatsächlich lebe ich noch und habe auch mal wieder was genäht 😉

Ein Geschenk für die Freundin musste her! Und sie wünschte sich einen Pulli! Vorgabe: irgendwas mit Paisley-Muster.
Ich hatte für ein anderes Projekt schon das Schnittmuster zu Leni Pepunkts Kapuziert 4Us gekauft (Glück gehabt es gab bei Dawanda 15% auf alles 🙂 und hier kam es dann zum Einsatz. Ich bin ein großer Fan von Leni, seitdem ich die Pluderhose Lässig 4Us für die Frau König genäht habe. Die Beschreibungen sind leicht verständlich und mit guten Bildern versehen.
Ich habe mich für die Variante in lang mit großer Kapuze und Eingrifftaschen entschieden.
Den Paisleystoff habe ich ebenfalls bei der Rabattaktion bei Dawanda gekauft und bin dann damit zu Der Stoff in Dinslaken gegangen und habe einen Sweatstoff in dunkelrot gekauft. So gehe ich eigentlich fast immer vor, da es mir sehr schwerfällt im Internet Stoffe zu kombinieren!

Und hier seht ihr das Ergebnis! An dieser Stelle möchte ich mich bei Till von Mallinckrodt für die wunderbaren Bilder bedanken. Hier könnt ihr ihm ein paar Likes schenken! Das ist echt sehr toll, dass ich auch mal Profibilder für meinen Blog habe 🙂 Achja, und natürlich auch ein herzliches Dankeschön an das Model, denn Else, meine Schneiderpuppe trägt Größe 40, der hat der Pulli in XS nicht gepasst 🙂

L1010864

Eine gelbe Satinschleife mit hellblauem Kam Snap. So finden sich fast alle Farben aus dem Paisleystoff wieder!

Eine gelbe Satinschleife mit hellblauem Kam Snap. So finden sich fast alle Farben aus dem Paisleystoff wieder! Die Schleife habe ich vorher angenäht, sonst ist das echt ein große Fuddelei…

Die Bündchen habe ich alle aus dem Paisleystoff gemacht. Hier sollte immer etwas mehr Stoff als angegeben eingeplant werden.

Die Bündchen habe ich alle aus dem Paisleystoff gemacht. Hier sollte immer etwas mehr Stoff als angegeben eingeplant werden.

Für die Taschen musste ich dann doch nochmal Bündchenstoff kaufen, da dieser wesentlich einfacher an solchen kniffligen Stellen zu verarbeiten ist.

Für die Taschen musste ich dann doch nochmal Bündchenstoff kaufen, da dieser wesentlich einfacher an solchen kniffligen Stellen zu verarbeiten ist.

Spielereien dürfen nicht fehlen :)

Spielereien dürfen nicht fehlen 🙂

Ja, und hier nochmal im Ganzen!

L1010909
L1010899

Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und ich gebe das ganze mal an den Creadienstag!

Advertisements

2 Gedanken zu “Ja, ich lebe noch oder: wie aus einem Stück Paisleystoff ein Pulli wurde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s