…von Kleidung und Wutanfällen…

Nachdem ich mir immer vorgenommen habe, nie Kleidung zu nähen, hab ich mich nach dem ganzen Stöbern auf Nähblogs doch dazu entschieden mich mal an ein Kleidungsstück heranzuwagen.

Hier habe ich mir den Kragen-Hoodie von Selbermacher ausgesucht. Schnittmuster und Anleitung kosten bei DaWanda 5.90 € und alles ist wirklich super beschrieben, sodass ein Klamotten-Anfänger, wie ich das auch alles kapiert 😉

Alles schien perfekt, ich hatte noch den schönen Meerjungfrauen-Jersey von Nikiko von Alles für Selbermacher, damit wollte ich den Kragen machen. Dann noch ein paar Kleinigkeiten und natürlich den grauen Sweat bei http://www.stoffe.de bestellt (ich war ein bisschen entsetzt über die zwei Wochen Lieferzeit…)

Da ich aber noch nie Kleidung genäht habe, wusste ich nicht, auf was man alles achten muss und ZACK! gefühlte 100 Mal verschnitten… >:/
Also konnte ich den Pulli jetzt erstmal ohne Kragen machen. Dazu kommt, dass ich jetzt nirgends grauen Sweat bekomme und eigentlich keine große Lust habe für 30cm nochmal welchen im Netz zu bestellen…

Sooo sieht er jetzt erstmal aus:
Pulli3
Ich habe das erste Mal mit Bündchenstoff genäht, was auch wirklich gut geklappt hat. Aus lauter Wut über meine eigene Blödheit und die Abwesenheit des Stoffes (in unserem Stoffladen hatten sie alle Farben als Sweat, aber kein grau. Denkt man nicht, wenn man an ein Sweatshirt denkt an einen grauen Pulli???) habe ich dann erstmal eine Babyhose genäht. Das hat dann auch geklappt.
Ich habe das Freebook „Pumpilinchen“ von MaThiLa genommen (auch in Frühchengröße!!).

Ich habe Bündchenstoff und ganz weichen türkisen Jersey verwendet.

Ich habe Bündchenstoff und ganz weichen türkisen Jersey verwendet.

Ich werde mich in Zukunft wohl erstmal auf Kinderkleidung beschränken. Da braucht man auch nicht so viel Stoff 😉 und Kinder werden zur Zeit genug geboren ^^

Weil ich ja die besten Eltern habe!

Nach einem Jahr quasi Durchnähen, kommt meine kleine Nähmaschine nun wohl an ihre Grenzen. Der Stofftransport funktioniert nicht immer so, wie ich mir das vorstelle und auch die Stiche sind sehr begrenzt.

Also habe ich mal angefangen, mich umzusehen und habe mich für eine Pfaff Expression 2028 entschieden, die beim Nähmaschinen Center auf Grund des Jubiläums um einiges heruntergesetzt war.
Der eigentliche Plan war, mir von allen Geld zum Geburtstag zu wünschen und dann mal weiterzuschauen. Dann haben aber meine Eltern gesagt, dass sie mir die Maschine zum Geburtstag und zu Weihnachten schenken.

Sie steht inzwischen bei ihnen zu hause und das ist das einzige, was ich zu sehen bekommen hab bisher:

KartonMaschineNah  Maschine

Und bis zu meinem Geburtstag ist es noch sooooo lange… aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude … :/

Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass das auch die Lieblingsmaschine von Pattydoo ist 😀
Wenn es dann soweit ist, gibt’s natürlich einen kleinen Erfahrungsbericht.

Frau König hat Geburtstag

Seitdem ich nähe sind natürlich genähte Geschenke an der Tagesordnung. Man kann sie dem Geschmack des Beschenkten anpassen und irgendwie steckt auch immer ein bisschen von mir selbst drin, was das ganze natürlich etwas persönlicher macht.

Bei Frau König gab’s diese Vorüberlegungen:
– kein Glitzer / kein rosa
– lila ist nicht der letzte Versuch, sondern eine schöne Farbe
– Hippies leben!

Letztendlich habe ich mich für ein selbstgeknüpftes Makrameeband entschieden. Ich erwähnte es zwar schon in einem vorherigen Beitrag, aber weil ich so stolz bin, hier nochmal ein Bild:

collage_20140825112459042

Des weiteren habe ich aus der beschichteten Baumwolle mit den Sternchen und einem über-bunten Baumwollstoff ein Kosmetiktäschchen genäht. Das SM ist ein Freebook von Marja Katz.

Der Zipper des Reißverschlusses ist eine Schneeflocke. Ich habe ihn bei www-alles-fuer-selbermacher.de gekauft

Der Zipper des Reißverschlusses ist eine Schneeflocke. Ich habe ihn bei www-alles-fuer-selbermacher.de gekauft

Bunt ging es auch mit dem Hippie-Beutel weiter. Das SM kommt von Verflixt & Zugenäht.
Außen ist es eine feste Baumwolle, die ich auch bei Alles für Selbermacher gekauft habe. Innen habe ich schlichte Baumwolle vom Möbel-Schweden verwendet. Um es noch ein bisschen bunter zu machen, habe ich den Boden gelb gemacht und innen noch eine kleine Tasche aufgenäht, damit man nicht so lang nach dem Telefon suchen muss 🙂

collage_20140907141118422

Alles ist gut angekommen, also Auftrag erfüllt! 🙂